Deutsch  English 

Dosiergeräte

Kratzkettenförderer Typ KKF mit Dekompaktierer

Aufgabebunker

FHF Aufgabebunker als Kratzkettenförderer, werden zur Aufnahme, Pufferung und dosierter Aufgabe von Grünschnitt, Bioabfällen, organischen Produktionsrückständen etc. verwendet. In der Regel wird ein Dekompaktierer nachgeschaltet, der das Material bei Abförderung auflockert.

Die Beschickung des Bunkers erfolgt meistens mit einem Radlader. Das Bunkervolumen wird entsprechend der Kundenanforderung realisiert. FHF hat verschiedene Bunkerbreiten- und Längenabstufungen im Sortiment. Das stabile Gerüst ist aus abgekanteten Blechprofil mit eingeschweißten Querprofilen gefertigt. An den beiden umlaufenden Kettensträngen sind Kratzeisen oder auch Mitnehmer genannt angeschraubt, die das Fördergut weiter transportieren.

 

Dekompaktierer

FHF Dekompaktierer besteht aus zwei übereinander liegenden rotierenden Walzen, die mit Reißmessern bestückt sind, in einem pendelnd aufgehängten Gehäuse. Jede Walze hat einen separaten Antrieb, die mittels Kettentrieb angetrieben wird.

Das Fördergut wird mehr oder weniger gleichmäßig auf den Kratzkettenförderer aufgegeben dann im Bereich der Antriebsumlenkung des Kratzkettenförderers gegen die beiden rotierende Walzen zugeführt bzw. gepresst. Der dann vor den Walzen auftretende Staudruck lenkt das Gehäuse, vorschub- und materialabhängig, in Förderrichtung aus. Die Auslenkbewegung wird von den am Lenker befindlichen Sensoren registriert, die wiederum über die SPS-Steuerung die Vorschubgeschwindigkeit des Kratzkettenförderers regelt.

Die Walzen reißen Teilmengen des Fördergutes nach oben und unten. Das Fördergut wird in Förderrichtung  gegen die Prallwände geschleudert und fällt dann auf ein darunter liegendes Abzugsband. Dadurch tritt ein Misch- und Dosiereffekt auf, der das Fördergut gleichzeitig auflockert.

Nutzbreite 1000 1200 1400 1600 1800
Gerüstbreite 1170 1370 1570 1770 1970
Gesamthöhe Gerüst 400 400 400 400 400

 

Antriebskettenrad 322 mm Durchmesser
Umlenkkettenrad 322 mm Durchmesser
Förderkette Rundstahlkette 22×86 mit Kratzeisen (Mitnehmer)
Abstand Kratzeisen 688mm
Länge bis 14 m, nach Erfordernis
Abtragung Gleitend
Antrieb Aufsteckgetriebemotor
Antriebsleistung nach Erfordernis
  • Laufüberwachung
  • Wartungstür
  • Aufgabebunker / Trichter
  • Anschubwand / Prallwand
  • Stützkonstruktion
  • Motorabdeckung

Klicken Sie auf die entsprechende Datei, um sie sich herunterzuladen.

Download Dekompaktierer-DE.pdf 

Unsere Kompetenz im Detail

Recycling

Zuverlässige und innovative Lösungen in höchster Qualität.

Recyclinganlagen von FHF sind das Ergebnis perfekter Planung, die genau auf Ihre Anforderungen zugeschnitten ist.

Mehr erfahren

Transport- und Fördertechnik

Mehr Effizenz dank ausgefeilter Transporttechnik von FHF

Im Dialog mit unseren Kunden entwickeln wir exakt auf die Anforderungen zugeschnittene Stückgut- Transporttechnik.

Mehr erfahren

Stahlbau-Sonderkonstruktionen

Stahlkonstruktionen im Anlagenbau von FHF

Ein Team von Ingenieuren, Technikern und Facharbeitern sichert eine qualitätsgerechte Fertigung der Komponenten.

Mehr erfahren


Referenzen unserer Kunden

Zweckverband Abfallwirtschaftszentrum Friesland / Wittmund

"Obwohl die notwendigen Arbeiten unter schwierigen Bedingungen während es laufenden Anlagenbetriebes und innerhalb kürzester Planungszeit ausgeführt werden mussten, erfolgte die Fertigstellung im gesetzten Zeitrahmen."

Kläranlageverband

"Die [...] gelieferten Produkte genügten den hohen Qualitätsanforderungen, [...] in jeder Hinsicht. Trotz kurzer Planungszeiten wurde die Fertigstellung des Lieferumfangs dank des hochqualifizierten und flexiblen Personals im gesetzten Zeitrahmen und mit höchstem Qualitätsstandard realisiert."

Abfallzweckverband Südniedersachsen

"Obwohl die notwendigen Arbeiten während des laufenden Anlagenbetriebes bzw. in Nachtarbeit [...] ausgeführt werden mussten, erfolgte die Fertigstellung im gesetzten Zeitrahmen. [...] Auf diesem Weg bedanke ich mich fur die partnerschaftliche Zusammenarbeit!"

Gerhard Haas KG

"Um Störungen in unseren innenbetrieblichen Ablaufen zu vermeiden, wurde die Montage in vier Baustufen aufgeteilt. Trotz dieser Unterteilung wurde die Fertigstellung des Lieferumfangs - Dank des hochqualifizierten und flexiblen Personals - im gesetzten Zeitrahmen und mit höchstem Qualitätsstandard realisiert."

Wir beraten Sie gerne persönlich.

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen? Wir rufen Sie zurück, wenn Sie uns eine kurze Notiz hinterlassen.

FHF Anlagentechnik GmbH